Historie – Die E28 Modellpalette – 518/518i

 

© BMW 5er E12 und E28 IG


 


Produktion:
 

518      40.906 Juni 1981 bis September 1984

 

518i *   37.268  Juni 1981 bis  Dezember 1987
* bis Sept. 1984 nur für Export

davon       34.809  Schalter 
                   2.459  Automatic

Einstiegsmodell

Der 518 war die preiswerteste Möglichkeit, BMW 5er zu fahren. Der ab Werk günstige Preis und die enorme Wirtschaftlichkeit des 4 Zylinder Motors trugen dazu bei. Doch mit einem Leergewicht von 1160 kg und einer Motorleistung von nur 66 kW (90 PS) war er kein Ausbund an Temperament, aber die 140 Nm Drehmoment bei 4000 U/min reichten, um im Stadtverkehr und auf Landstraßen flott voran zu kommen. Das Geräuschniveau, insbesondere bei höheren Drehzahlen war ungleich höher als beim 6-Zylinder, man vermisste schmerzlich das nur gegen Aufpreis lieferbare 5-Gang-Getriebe. Auf die Autobahn gab es keinen Vergleich zu den 6-zylindrigen Versionen, die Durchzugskraft war bei den 6-Zylindern schon beim 520i deutlich besser und vor allem die Geräuschkulisse wesentlich angenehmer. Was viele nicht wissen, auch im Nachfolgemodell E34 gab es ab 1989 wieder einen 4-Zylinder ( 518i 113PS ). Die 4-Zylindermodelle des E28 verfügten neben den Ausstattungsdetails auch im technischen Bereich über ein wesentlich geringeres Spektrum als bei den größeren Motoren. So gab es dort beispielsweise eine drehzahlabhängige Servolenkung (Servolenkung bei 518/518i Aufpreis) oder die elektronisch geregelte Heizung erst ab dem 520i (beim 518 allerdings in Verbindung mit der Klimaanlage). Alles in allem war der 518/518i aber sicherlich der gewollte preisgünstige Einstieg in die gehobene Mittelklasse bei BMW, dank der M10 Motore ebenso langlebig und zuverlässig.

Die 518er Modelle sind heute schon stark dezimiert und selten geworden. Ab Werk gab es vom 518/518i keine Version mit G-KAT (oft Grund zur endgültigen Stilllegung) und die Produktionszahl war im Vergleich zum 520i bereits wesentlich geringer (nur ca. 20% der 520i Stückzahl). Trotzdem oder gerade deswegen ist auch der 518 bzw. 518i unter diesen Gesichtpunkten "sammelnswert", wird preislich jedoch immer im Schatten der M30 stehen. Für einige Exportländer gab es den 518 zum Produktionsende als "Edition". Wer den 518 bis zum Erreichen der 30-Jahre noch zulassen und häufig nutzen möchte ist gut beraten wenn er sich ein Fahrzeug 5-Gang-Getriebe und mit nachgerüstetem G-KAT (nur 518i) sucht (= grüne Plakette für Umweltzonen). Steuerlich allerdings macht ein vorhandener G-KAT zur KAT-losen Version keinen Unterschied, da dies eine Euro 2 Nachrüstung bedingt und die wird und wurde nicht angeboten. Die ersten Jahrgänge des 518 kommen ab 2011/2012 in den Genuss des H-Kennzeichens.

Technische Daten
 

 

 

518

518i

Gewicht

 

 

 

Leergewicht

 

1160

1160

Zulässiges Gesamtgewicht

 

1670

1670

Nutzlast

 

510

510

Zulässige Achslast vorn/hinten

 

 

790/940

Zulässige Dachlast

 

75

75

Zulässige Anhängelast 
ungebremst/gebremst**

 

500/1200 bis max 12% Steigung

500/1200

 

Motor

 

518 

518i

Zylinder in Reihe

 

4

4

Hubraum 

cm³

1766

1766

Hub/Bohrung 

mm

 

790/940

Nennleistung/Nenndrehzahl 

kw/PS/1/min

66/90/5500

77/105/5800

max. Drehmoment/Drehzahl 

Nm/1/min 

140/4000

145/4500

Literleistung/Literdrehmoment 

kW/l/Nm/l

37,4/79,3

43,6/82,2

Verdichtung/Kraftstoffart 

:1 

9,5     * Super Plus

9,5      * Super Plus

 

 

 

G-KAT Euro 1 Nachrüstbar

 

Getriebe

 

518 

518i

Seriengetriebeübersetzung 
I/ II/ III/ IV/ R 

:1

3,764 2,043/ 1,32/ 1,00/  3,45

3,72/ 2,02/ 1,32/ 1,00/ 0.80/ 3,45

Hinterachsübersetzung 

:1

4,27

4,10

 

Fahrleistung

 

518 

518i

Luftwiderstandsbeiwert

 

0,36

0,36

Höchstgeschwindigkeit 

km/h

164

175

Beschleunigung 0-100km/h 

s

14,0

12,6

                        0-1000m 

35,4

34,0

Elastizität 80-120 km/h Serie im IV. Gang

 

 

14,1

 

Verbrauch * 4- bzw. 5-Gang-Getriebe

 

518 

518i 5-Gang

90 km/h

 

7,0/6,4

6,1

120 km/h

 

9,5/8,7

8,7

Stadtverkehr 

 

11,1/11,1

11,1

Durchschnitt

 

9,2/8,7

8,0

 

 

 

 

 

Räder

 

518 

518i

Reifendimension

 

175 R 14 T ( alte Bezeichnung: 175 SR 14 )

175 R 14 T ( alte Bezeichnung: 175 SR 14 )

Raddimension

 

5 1/2 J x 14

5 1/2 J x 14

Material

 

Stahl

Stahl

 

Elektrik

 

518 

518i

Batteriekapazität

Ah

44

44

Lichtmaschinenleistung

A/W

80/1120

80/1120

 

Alle Angaben ohne Gewähr, teilweise finden sich in der Literatur und in den Werksangaben (teils baujahrbedingt) unterschiedliche Werte

Grundausstattung

Karosserie

Limousine 4-türig, Selbsttragende Ganzstahl Karosserie, mit der Bodengruppe verschweißt, allseits formsteife Sicherheitszelle, gesteuert deformierbare Knautschzonen vorn/hinten, integrierter Dachquerträger, rundum angeordnete Verstärkungen. Kraftstofftank: 70l.

Motor

Wassergekühlter 4 Zylinder 4 Takt Reihenmotor, vorn längsgeneigt angeordnet, Leichtmetallzylinderkopf, Querstromprinzip, sphärischer Brennraum, obenliegende 3-fach gelagerte Nockenwelle, 5-fach gelagerte Kurbelwelle mit 4 Gegengewichten. Motoraufhängung mit Schwingungsdämpfern, temperaturgeregelter Viscoselüfter mit Bimetallfeder. Fallstrom Register Vergaser S2B mit Vollstartautomatik. Ab 518i elektronische Einspritzanlage L-Jettronic, mit Kraftstoff-Schubabschaltung. Ab Werk nur ohne Katalysator lieferbar.

Getriebe/Fahrwerk

Standardantrieb Motor vorn, Kraftübertragung hinten. Hydraulisch betätigte Einscheiben-Membranfederkupplung mit automatischer Nachstellung und Drehschwingungsdämpfer, 4-Gang Getriebe, ab Sept. 1986  5-Gang-Getriebe (Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang) mit Rückwärtsgangsynchronisation

Doppelgelenk-Federbein-Vorderachse, mit Gummizusatzfedern und Stabilisator. Schräglenkerhinterachse (2O° Pfeilung). Sicherheitslenksäule axial verstellbar.

Zweikreis-Bremsanlage hydraulischer Bremskraftverstärker, asbestfreie Bremsbeläge. Faustsattel-Scheibenbremsen vorn, selbstnachstellende Trommelbremsen hinten, Handbremse mechanisch auf die Hinterräder wirkend.

Stahlräder 5 1/2 J x 14 mit Radvollblenden, Stahlgürtelreifen 175 TR 14.

Aussenausstattung

Kühlergrill mit integrierten Doppel-Rundscheinwerfern. Parkierschutz rundum durch seitlich herumgezogene Stoßstangen und Seitenschutzleisten mit stoßelastischer Auflage. Motorhaubenabstützung mittels Drehstabfeder und Gasdruckdämpfer.

Verbundglas-Frontscheibe, heizbare Heckscheibe. Chromblenden an den Türrahmen. Abschließbarer Tankdeckel mit Gleichschließung und Halterung an Tankklappe.

Hohlraumkonservierung, Unterbodenschutz. 6 Jahre Garantie gegen Durchrostung bei durchgeführter Jahreskontrolle.

Innenausstattung

Innenraumboden und Hutablage mit Teppich ausgelegt. Abschließbares, beleuchtetes Handschuhfach, Ablagemöglichkeiten auf der Armaturentafel, in der Mittelkonsole vorn, in Tunnelverkleidung hinten und in den Ablagekästen an den Türen vorn. Armlehnen an den Türen vorn/hinten, vorn mit integrierten Haltegriffen, beleuchteter Sicherheitsascher und Zigarrenanzünder; schaumstoffummanteltes 4-Speichen-Lenkrad y 400 mm, Schalthebelknopf verdrehgesichert. Sicherheitspolsterung an den vorderen Dachsäulen, Rundumpolsterung an den Türen mit Stoffmittelteil, geschützter Knieraum, abblendbarer Sicherheitsinnen­spiegel.

Ruhesitze vorn mit fein abgestufter Rückenlehnenverstellung, leichtgängige Sitzlängsverstellung, Fahrersitz in Höhe und Neigung verstellbar. Kopfstützen vorn mit Höhen- und Neigungsverstellung. Automatik-Sicherheitsgurte vorn/hinten, Beckengurt in der Mitte, Gurtschlösser in der Rücksitzlehne versenkt, Gurtstopper vorn.

Werkzeugbox an der Kofferraumklappe, Ersatzrad unter dem Kofferraumboden, Kofferraumbeleuchtung und Ladeschutzkante. Kofferrauminhalt 460 l (VDA-Messung).
 

Elektrik

Halogen-Doppelscheinwerfer mit vergrößerten Scheinwerfern für das Abblendlicht, Nebelschlussleuchte, zwei Rückfahrleuchten. Elektrisch verstellbarer Außenspiegel. Instrumente und Bedienungselemente halbkreisförmig um den Fahrer angeordnet, elektronischer Tachometer.

Service-lntervallanzeige, Kraftstoff- und Kühlwassertemperatur-Anzeige, Kontrollleuchten für: Kraftstoff, angezogene Handbremse, Bremsbelagverschleiß und Bremsflüssigkeitsstand, Öldruck, Nebelschlussleuchte. Digitaluhr. Elektrische Scheibenwaschanlage mit Wisch-Wasch-Automatik und "Tippwischen", zwei Wischergeschwindigkeiten, Intervallschaltung, Betätigung über Lenkstockhebel, Steckdose für aufladbare Handlampe (Sonderzubehör) im Handschuhfach.

Heizung/Lüftung: wasserseitig geregelte, drehzahlunabhängige Frischluftheizung, leises 3stufiges Gebläse, Defrosterdüsen für Front und Seitenscheiben, Frischluftzufuhr über 5 seitlich und in der Mitte angeordnete Austrittsgitter; horizontal und vertikal richtbar sowie einzeln ein- und abstellbar; Zwangsentlüftung, Fondraumheizung.

Alle Angaben sind Werksangaben. Keine Gewähr auf Richtigkeit.



© BMW 5er E12 und E28 IG  -  Revision 15.08.2010  Klaus Jansen